Schwank Keramikplatten

schwank-burners_keramische-platten

Keramische Platten von Schwank für die unterschiedlichsten Anwendungen

Vom Schwank-Firmengründer vor mehr als 85 Jahren erfunden und bis heute einzigartig

Die weltweit erste gasbetriebene, keramische Brennerplatte wurde von Günther Schwank, dem Gründer der Schwank Gruppe, im Jahr 1939 entwickelt und patentiert. Seitdem hat sich Schwank zum führenden Hersteller im Bereich keramische Brennerplatten entwickelt. Unser Ziel: ein Maximum an Leistung und Wirkungsgrad der Platten sowie eine saubere und schadstoffarme Verbrennung.

Die Schwank-Brennerplatten sind weltweit bekannt. Die hohe Qualität [“Made in Germany”], Präzision, Langlebigkeit sowie das wirtschaftliche und äußerst saubere Brennverhalten zeichnen die keramischen Platten aus. Unsere Keramikplatten werden im eigenen Schwank-Keramiklabor und der Entwicklungsabteilung dauer getestet und weiterentwickelt, um noch bessere Eigenschaften zu erreichen. Ähnlich wie bei Coca-Cola ist noch heute das Rezept der keramischen Zusammensetzung streng geheim. Dank einem ausgeklügelten Verfahren sind selbst die Mischverhältnisse der Inhaltsstoffe auch den Schwank-Mitarbeitern nicht in aller Gänze bekannt. So können wir weiterhin gewährleisten, uns mit Qualität, Präzision und Leistung von Marktbegleitern abzuheben.

Vorteile der Schwank Keramikplatten

Die keramischen Platten von Schwank werden nach Geheim-Rezept hergestellt

Die Schwank-Brennerplatten zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

  • hohe mechanische Festigkeit [bis 24 kg]
  • extreme Temperatur- und Temperaturwechselbeständigkeit
  • sehr geringe thermische Längenausdehnung
  • hohe Isolierwirkung durch innere Porosität
  • kein mechanischer Verschleiß und beste keramische Gefügestrukturen – durch qualitätsgeprüfte Materialien sowie
  • kontrollierte Fertigungsverfahren
  • spezielle Oberflächenstrukturen und Perforationen mit Tiefeneffekten
  • Umweltverträglichkeit & Lebensmittelunbedenklichkeit

Anwendungsgebiete der Keramikplatten

Von Infrarotstrahlern und Brennwertkesseln bis zu Oberhitzegrills und Unkrautvernichtung

Die speziellen Keramikplatten von Schwank werden in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Das bedeutet, sie werden nicht nur in der Industrie in Geräten und Anlagen verbaut, sondern auch in Alltagsgeräten und in der Gastronomie. Dazu gehören folgende Anwendungen:

  • dezentrale Hallenheizungen [Hell- und Dunkelstrahler]
  • Brennwerttechnik
  • Oberhitze-Grills für den Profi-Gastronom und Heimbereich
  • Profi-Grills für beispielsweise Dönerspieße, Gyros oder Rotisserien [Brathähnchen]
  • Prozesswärme-Anwendungen für z. B. Trocknung von Papier, Textilien und Lack sowie Enteisungsanlagen
  • Trocknungs- und Erwärmungsanlagen
  • Kochplatten, keramische Platten und Gasherdplatten
  • Geräte für die Unkrautvernichtung

Keramikplatten von Schwank

Die unterschiedlichen Produkte aus dem Bereich keramische Platten

Produkte

Keramikplatten mit unterschiedlichen Zusammensetzungen und Temperaturbeständigkeiten

Je nach Bedarf des Kunden werden Zusammensetzung der Platten, Temperaturbeständigkeit und Oberflächenbeschaffenheit individuell auf die mechanischen und thermischen Anforderungen abgestimmt.

Erfahren Sie mehr

Downloads

Informationen zu Brennern & Platten von Schwank

Schwank Brenner & Platten Broschüre

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile der Brennertechnologie und keramischen Platten von Schwank.

Download Broschüre

Keramische Platten

Mehr Informationen

Jetzt persönlich beraten lassen!

Schwank GmbH

Pascal Ruhnke
Bremerhavener Straße 43
50735 Köln

+49 [0] 221-7176 204
 p.ruhnke@schwank.de

Glühende Keramikplatten von Schwank.